Sie sind bereits Kunde?
23. Juli 2012 | Unternehmen:

Kabel Deutschland kündigt Aufstockung der in 2011 ausgegebenen besicherten Anleihe um 200 Mio. Euro an

NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG – DIREKT ODER INDIREKT – IN AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT

  • Aufstockung soll die in 2011 begebene besicherte Anleihe von 500 Mio. Euro auf 700 Mio. Euro erhöhen
  • Nettoerlöse werden die verbliebene Brückenfinanzierung in Höhe von 200 Mio. Euro für geplante Tele Columbus Akquisition ersetzen
Kabel Deutschland, Deutschlands größter Kabelbetreiber, hat heute bekanntgegeben, die im Juni 2011 begebene besicherte Anleihe über 500 Mio. Euro mit Fälligkeit in 2018 und einem Zinscoupon von 6,5 Prozent um 200 Mio. Euro aufzustocken. Mit der beabsichtigen Aufstockung soll die verbliebene Brückenfinanzierung von 200 Mio. Euro für die am 21. Mai 2012 angekündigte Akquisition der Tele Columbus GmbH ("Tele Columbus") ersetzt werden. Die Nettoerlöse werden zur teilweisen Finanzierung der Akquisition von Tele Columbus verwendet oder, falls diese nicht vollzogen werden sollte, allgemeinen Gesellschaftszwecken dienen.

DSL-Wettbewerbsvergleich

Vergleichen Sie Kabel Deutschland mit anderen Anbietern. Sie werden von den sensationellen Preisen überzeugt sein!

Wettbewerbsvergleich Kabel Internet & Telefon 100
Vergleichen Sie unsere günstigen Internet & Telefon Angebote.

Verfügbarkeits-Check

Wechseln leicht gemacht